Bericht

Wellness-Wochenende für Mütter von Sternkindern


Zusammen mit Nadja Fischer durfte ich die 7 Frauen an unserem ersten Weekend für Mamis von Sternenkinder willkommen heissen. So wie die Wetterlage - nebelig und unsicher -  war auch für mich die Vorbereitung. Was wird erwartet? Wo sind wir als Leitungsteam herausgefordert etc.?

Der Nebel löste sich auf und auch nach der Vorstellungsrunde wusste ich, da hat sich eine gute Gruppe gefunden und unser neues Angebot war ein ersehnter Wunsch von Vielen. Nach der erholsamen Nacht  durften bereits einige Frauen eine entspannende Massage im Spa geniessen, bevor wir gemeinsam die Stadt Schaffhausen erkundeten. Bei einer kurzen Führung erfuhren wir spannende Eckdaten zu Schaffhausen und genossen dabei kulinarische Spezialitäten aus der Region. An diesem Wochenende stand klar der Austausch im Vordergrund. Dafür hatten wir alle genügen Zeit, ob bei der gemütlichen Kaffeerunde am Nachmittag oder am Abend beim feinen Essen im Restaurant Theater in Schaffhausen. Zwischendurch genossen wir alle gemeinsam die herrliche Spa-Welt und liessen die Seele baumeln in den schönen Saunas oder auch in der dunklen Wassergrotte konnte man so richtig einen Moment der Ruhe geniessen.

Lilian Baumann

 

Nach einem sehr entspannenden Samstag durften wir am Sonntagmorgen einen feinen Brunch in unserem Hotel Arcona in Schaffhausen geniessen.  Mit viel Liebe, Vertrauen und Mut im Gepäck machten wir uns auf, ohne zu wissen, wohin wir geführt werden, wie sinnbildlich für uns. Nach einem Marsch am Rhein entlang, Richtung deutscher Grenze, mit abwechslungsreichen Gesprächen führte uns unsere Kapitänin Irmela Pfalzgraf zu ihrem Weidling und wir durften Platz nehmen. Warm verpackt liessen wir uns den Rhein hinuntertreiben. Wie gut, sich einfach mal treiben lassen zu können. In die Ruhe hinein konnten wir uns unserer Sternenkinder bewusst werden und konnten durch Steine, die uns Nadia Fischer mitgebracht hat, den Bogen spannen zum Jetzt und Hier. Liebe, Vertrauen und Mut waren eben genau diese Worte, die meist ausgesucht wurden. Gute, starke Worte, um wieder in den Alltag zu schauen, der nicht immer so ruhig und kraftvoll aussieht. Zwei Rosenknospen, je eine für Mutter und Sternenkind schmückten die Oberfläche des Rheins, ganz so, um uns zu zeigen, dass wir zum einen nicht allein sind und zum anderen auch, den Kopf oben zu halten und nicht unterzugehen, auch wenn der Wellengang grob und das Wasser tief sein kann. Nach der kräftespendenden Fahrt auf dem ruhigen Wasser schlossen wir dieses guttuende Wochenende mit guten Erfahrungen und neuen Bekannt-schaften im Gepäck mit einem feinen Essen ab. Anschliessend machten wir uns auf den Heimweg. Danke für diese Quelle an Energie.

Patricia von Allmen

 

Kinderkrebshilfe Schweiz
Florastrasse 14
4600 Olten
Tel. 062 297 00 11
Fax 062 297 00 12
info@kinderkrebshilfe.ch

PC-Konto 50-1225-5
IBAN CH70 0900 0000 5000 1225 5

Tim und Lily Portal