Bericht

Familienklettern Ibergeregg


Sonntag, 23. August 2015

Kletterfinken fassen, Klettergurt anprobieren, Seile aufladen und dazu alle übrigen Utensilien in den Rucksack stopfen – los geht’s.  
Einmal mehr durften sich wieder rund 20 Teilnehmer an den Felsen am Chly Schijen auf der Ibergeregg ins Klerttervergnügen stürzen. Da auch viele andere Gleichgesinnte vor Ort waren, wurde es zwischendurch etwas eng an den Felsen. Durch eine Programmanpassung konnte aber auch dieses Problem relativ elegant gelöst werden. Wir tauschten unser Morgen- und Nachmittagsprogram einfach miteinander aus.
Gestartet wurde wie immer mit einer Instruktion und dem Erlernen der wichtigsten Knoten. Der Halbmastwurf sowie der Achterkonten mussten sitzen! In der Zwischenzeit richteten Ladina und Adrian eine sehr luftige Tyrolienne (Seilbahn) zwischen zwei kühnen Felstürmen ein, die erste Mutprobe gleich zu Beginn… das 30 Meter freihängende Abseilen folgte natürlich auch noch.
Nach der obligaten Grillwurst zum Zmittag, kletterten sich alle noch einmal richtig die Muskeln müde. Dann war es leider bald schon wieder Zeit zum nach Hause gehen.

Vielen Dank an die tollen Teilnehmer für den grossartigen Tag, bis zum nächsten Mal!

Adrian Schuler, Bergführer

 

Kinderkrebshilfe Schweiz
Florastrasse 14
4600 Olten
Tel. 062 297 00 11
Fax 062 297 00 12
info@kinderkrebshilfe.ch

PC-Konto 50-1225-5
IBAN CH70 0900 0000 5000 1225 5

Tim und Lily Portal