Bericht

Familientag mit Vanoli auf der Engstligenalp


30. August 2015

Familientag auf der Engstligenalp in Adelboden

Am letzten Sonntag im Monat August fand traditionsgemäss der Familientag der Kinderkrebshilfe Schweiz statt. Eine muntere Schar reiste individuell nach Adelboden an und freute sich auf all das Kommende.

Unser Sponsor, Vanoli AG in Zofingen, stellte zusammen mit 4wellbeing ein abwechslungsreiches und genussvolles Programm zusammen.

Die einen mussten wohl etwas gar früh aus dem Bett steigen, damit sie am Sonntagmorgen pünktlich um 9.30 Uhr unten an der Talstation zur Engstligenalp bei unserem Treffpunkt waren.

Aber die Anreise im schönsten Morgenlicht mit Blick auf die Berneralpen liess alle Müdigkeit vergessen. Jürg von 4wellbeing begrüsste uns im schönsten  Oberländerdialekt und erklärte kurz den geplanten Tagesablauf. Mit der Seilbahn fuhren wir hoch zu Engstligenalp. Dort spazierten wir gemütlich zur Sennhütte», wo uns Familie Grossen herzlichst in ihrem Daheim empfing. Martha Grossen erzählte aus ihrem Alltag und erläuterte das „Chäse“. Nun durften wir selbst einen Augenschein nehmen und das Haus und den Stall besichtigen. Zwei Kälbchen schauten uns mit grossen Augen an und liessen sich geduldig streicheln. Wir probierten auch den hauseigenen Käse und weil dieser so wunderbar mundete, deckten sich die meisten Familien gleich mit einem Mutschli oder einem grossen Stück gut gereiftem Alpkäse ein.

Zurück beim Berghotel genossen wir zum Zmittag einen feinen Spaghettiplausch mit drei verschiedenen Saucen. Die Vanilleglace mit Merängge und Rahm war definitiv eine Sünde wert. Das leckere Dessert sponserte uns übrigens das Berghotel.

Nun ging es ab zur Bergolympiade. Die Gruppeneinteilung war schnell gemacht und schon ging es los von Posten zu Posten. Da gab es ein Garettenrennen, Chuegloggi-Lüte, Cheesrolle, Wettnageln und einiges mehr. Spass haben stand an erster Stelle! Manchmal war Muskelkraft gefragt, dann wieder eschicklichkeit und bei einem Wörter-raten Posten war man froh, wenn die Gruppenzusammensetzung interkantonal war. Wie kann ich bloss erraten, was ein «Hächu» ist? Ja, es gab viel zu lachen an diesem Nachmittag. Bei der Rangverkündigung ging niemand leer aus und alle gönnten Gruppe 7 den ultimativen Sieg.

Die Zeit verflog viel zu schnell. Da kurz nach 17 Uhr die letzte Bahn talwärts fuhr, machten wir uns auf den Weg zur Seilbahn, um diese ja nicht zu verpassen.

Ein erlebnisreicher und sonniger Familientag ging zu Ende. Herzlichen Dank an Vanoli AG für diesen tollen Event, den wir über alles genossen.

Müde vom grossen Einsatz an der Olympiade und all dem Erlebten verabschiedeten wir uns an der Talstation voneinander. Die einen hatten mit und ohne Stau einen langen Heimweg vor sich.

Nachdem wir zweimal im Heidiland und einmal im Berner Oberland den Familientag verbrachten, werden wir am 28. August 2016 die Innerschweiz berücksichtigen. Wir freuen uns, wenn wieder zahlreiche Familien mit dabei sind.

Birgitta Setz

 

Kinderkrebshilfe Schweiz
Florastrasse 14
4600 Olten
Tel. 062 297 00 11
Fax 062 297 00 12
info@kinderkrebshilfe.ch

PC-Konto 50-1225-5
IBAN CH70 0900 0000 5000 1225 5

Tim und Lily Portal